Georg Stahl
Im Folgenden sind alle bisher im Zeitraum 1683-1718 gefundenen Einträge aufgeführt, in denen ein Georg Stahl, in dieser oder in ähnlicher Namensvariante, genannt ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Personen zwangsläufig dieselbe Person sind, es kann auch Namensgleichheit vorliegen.
EintragskategorieGeburts- und Taufeintrag
Geburt18.02.1710 in Gültstein (Herrenberg, BB)
Taufe18.02.1710 evangelisch in Gültstein (Herrenberg, BB)
Kind
Anna Elisabetha
VaterJohann Gurtner, Pfeifer, bei den württembergischen Grenadieren
MutterAnna Barbara
Paten und Taufzeugen
Bartholomäus Ostertag, Feldwebel, bei den württembergischen Grenadieren
Hans Jakob Horsch, Mitglied des Rats in Gültstein (Herrenberg, BB)
Johann Friedrich Senger, Kriegsrat
Ernst Ferdinand Senger, Landkommissar
Anna Katharina, Ehefrau von Georg Stahl, Hauptmann, bei den württembergischen Grenadieren
Sophia Horsch, Stieftochter von Johann Schmid, Müller
Amalia Sophia Steng, Ehefrau von Johann Friedrich Steng, Kriegsrat
Maria Magdalena Rapp, Ehefrau von Hans Heckel, Seiler in Stuttgart (Stuttgart)
SonstigesAnmerkung zu den jeweils letzen beiden Paten bzw. Patinnen: "Den 28ten Juli habe auff sein Bitten diese 4 Gevatterleüth auch eingeschrieben, weil sies sollen verlangt haben."
QuelleKB Gültstein [S], M 1636-1783, Ta 1636-1771, S. 135
Permalinkhttp://www.archion.de/p/6dc863296a/
Eintrag-IDta00000073
Erfassungsdatum29.10.2020
Änderungsdatum29.05.2021
EintragskategorieEheeintrag
Eheschließung21.04.1711 evangelisch in Gültstein (Herrenberg, BB)
BräutigamHeinrich Hartmann, Korporal, unter den württembergischen Grenadieren, gebürtig aus "[...]nberg" (Papierverlust, Herrenberg?)
BrautElisabetha Leuthe
Vater des BräutigamsFriedrich Hartmann, Bürger zu ...g (Papierverlust), "vor 18 Jahren dahin gezogen"
Vater der BrautPaul Leuthe, Mitglied des Gerichts und Censur-Richter
Eintragzitat"ohne Proclamation, auff seines Ober-Officiers Herrn Hauptmann Stahlen ertheilten, schrifftlichen Concessions-Schein und Herrn Specials schrifftlicher Erlaubnus, die hier beygelegt zu finden"
SonstigesOpfer: 26 Kreuzer, 5 Heller
QuelleKB Gültstein [S], M 1636-1783, E 1636-1783, S. 429
Permalinkhttp://www.archion.de/p/8c6808c7ef/
Eintrag-IDe00000008
Erfassungsdatum05.11.2020
Änderungsdatum29.01.2021
Zitierempfehlung:www.uwe-heizmann.de/militaer/ma0000135.html (Stand: 17.06.2021, Aufruf: )