Johann Lümppchen
Im Folgenden sind alle bisher im Zeitraum 1683-1718 gefundenen Einträge aufgeführt, in denen ein Johann Lümppchen, in dieser oder in ähnlicher Namensvariante, genannt ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Personen zwangsläufig dieselbe Person sind, es kann auch Namensgleichheit vorliegen.
EintragskategorieGeburts- und Taufeintrag
Geburt11.11.1693 im Eulengrund in Baiersbronn (Baiersbronn, FDS)
Taufe11.11.1693 evangelisch in Baiersbronn (Baiersbronn, FDS)
Kind
Hans Martin, unehelich, gähgetauft
VaterJohann Lümppchen, Soldat, württembergisches blaues Leibregiment, Metzgerknecht, von der Mutter als Vater des Kindes angegeben, "so den vorigen Winter, als 1692 und 93 im Quartier alhier gelgen"
MutterEva Werner, "diese Köchin hat ihre Straff noch nicht ausgestanden, obwolen von Herrn Speciali dem Schultheißen auferlegt, solche dem Herrn Vogten nach Dornstätten zu liefern"
Großvater MutterseiteGeorg Werner (verstorben) im Häslen in Baiersbronn (Baiersbronn, FDS)
Paten und Taufzeugen
Michael Morlock im Eulengrund in Baiersbronn (Baiersbronn, FDS)
Maria Finkbeiner, Tochter von Hans Finkbeiner auf dem Labbronnen in Baiersbronn (Baiersbronn, FDS)
QuelleKB Baiersbronn [S], Ta 1676-1753, oSz
Permalinkhttp://www.archion.de/p/292c29341c/
Eintrag-IDta00000134
Erfassungsdatum20.11.2020
Änderungsdatum11.06.2021
Zitierempfehlung:www.uwe-heizmann.de/militaer/ma0000278.html (Stand: 17.06.2021, Aufruf: )