Johann Gottfried Heinrich Schlegel und seine Angehörigen

Johann Gottfried Heinrich Schlegel
∗ 09.11.1729 in Alpirsbach
+ 26.11.1777 in Schiltach
Er war ab spätestens 1753 bis 1767 Bergmann in Alpirsbach, 1759 dort auch als Untersteiger bezeichnet, 1768 Steiger im Bergwerk Eberhard im Kienbächle im Schiltacher Hinterlehengericht, ab ungefähr 1769 bis 1773 im Hohenstein in Schiltach, zuletzt im Sulzbächle im Schiltacher Vorderlehengericht.
oo I. 14.11.1752 im Lauterbad in Dietersweiler
Dorothea Katharina Dieterich (Dietrich)
∗ 27.01.1733 im Lauterbad in Dietersweiler
+ 31.01.1770 in Schiltach, ▭ 02.02.1770 ebenda, zusammen mit ihrer totgeborenen Tochter
Eltern: Christoph Wilhelm Dieterich (Dietrich), herzoglich-württembergischer Kammerdirektor in Mömpelgard, Erb- und Gerichtsherr im Lautertal (+ vor 13.08.1743), und Euphrosina N.N.

Christoph Wilhelm Dieterich gründete 1721 im Lautertal das Gut Lauterbad samt Badhaus, um das sich ein Weiler entwickelte. Das Gut mit Badhaus und der Weiler gehörten zwar zum Herzogtum Württemberg, Dieterich und seine Nachkommen hatte jedoch die niedere Gerichtsbarkeit inne. Daneben hatte die Familie Dieterich das Recht, für sich kirchliche Amtshandlungen in den eigenen Gebäuden abhalten zu lassen. Eine Kirche gab und gibt es nicht im Lauterbad. Die anderen Einwohner des Lauterbads waren bei Dietersweiler eingepfarrt, das selbst Filial von Glatten war. Der Verfasser der Pfarrbeschreibung von Glatten 1828 äußerte sich bezüglich der Sonderrechte folgendermaßen:
Der jeweilige Besizer hat das Recht, (woher? weiß der Verfasser nicht) sich in seinem Hause kopuliren, taufen und das Jahrs einmal S.C. administriren zu lassen. Es scheint dieß übrigens ein Mißbrauch zu seyn, da im nämlichen Saal, wo musicirt, getanzt und gezecht wird (bey Hochzeiten und Kirchweihen) auch copulirt, getauft und communicirt werden muß.
1752 war der Forstsekretär Johann Maximilian Dieterich (Dietrich), Dorothea Katharinas Bruder, der Gutsbesitzer und Erb- und Gerichtsherr im Lautertal, der seiner Schwester die Hochzeit im Lauterbad ermöglichte.

Bekannte Kinder:
1Johann Heinrich Wilhelm Ludwig Schlegel
∗ 17.11.1753 in Alpirsbach
+ 22.05.1754 in Alpirsbach
2Johann David Schlegel
∗ 13.11.1754 in Alpirsbach
+ unbekannt
3Friederika Margareta Schlegel
∗ 15.05.1756 in Alpirsbach
+ 31.01.1759 in Reinerzau bei den Großeltern an Gichter, ▭ 02.02.1759 in Reinerzau
4Christiana Magdalena Schlegel
∗ 04.01.1758 in Alpirsbach
+ 09.11.1763 in Alpirsbach
5Karl Augustin Schlegel
∗ 21.08.1759 in Alpirsbach
+ 29.03.1763 in Alpirsbach
6Johann Ludwig Schlegel
∗ 18.08.1761 in Alpirsbach
+ 04.01.1763 in Alpirsbach
7Johanna Rosina Schlegel
∗ 04.06.1763 in Alpirsbach
+ unbekannt
8Christoph Wilhelm Schlegel
∗ 06.07.1764 in Alpirsbach
+ 08.08.1764 in Alpirsbach
9Maria Magdalena Schlegel
∗ 08.09.1765 in Alpirsbach
+ 28.09.1831 in Alpirsbach, ledig
10Jakob Friedrich Schlegel
∗ 13.05.1767 in Alpirsbach
+ 28.06.1767 in Alpirsbach
11Julianna Luisa Schlegel
≈ 27.06.1768 in Schiltach
+ 18.09.1769 in Schiltach
12totgeborenes Mädchen
+∗ 28.01.1770 in Schiltach, ▭ 02.02.1770 in Schiltach, zusammen mit ihrer Mutter

oo II. 21.08.1770 in Schiltach
Katharina Margaretha Wörlin (Wöhrle)
≈ 06.05.1748 in Schiltach
+ unbekannt
oo II. 24.04.1781 in Schiltach: Johannes Werner, Schneider in Schiltach
Eltern: Kunrad Wörlin (Wöhrle), Metzger in Schiltach, und Katharina Treutwein (Trautwein)

Bekannte Kinder:
1Johann Ludwig Schlegel
∗ 22.08.1771 in Schiltach
+ 11.03.1778 in Schiltach
2Christian Konrad Schlegel
∗ 07.01.1773 in Schiltach
+ 16.12.1841 in Schiltach, Schneider, verheiratet
3Johann Gottfried Heinrich Schlegel
∗ 30.12.1774 in Schiltach
+ unbekannt
4Georg Gottlieb Schlegel
∗ 04.05.1777 in Schiltach
+ 26.03.1778 in Schiltach